NEU: ALLERGOFIT ATEMSCHUTZ

Wichtige Informationen zur

Schweinegrippe-Vorsorge

Grundsätzliches: Die Schweine-Grippe, richtiger Schweine-Influenza (auch  Porzine-Influenza genannt) ist ursprünglich eine akut verlaufende Infektions-Krankheit der Atemwege bei Hausschweinen. Diese wird durch so genannte porzine Influenzaviren des Schweines verursacht, die der Virusgattung Influenzavirus A, der Spezies Influenza-A-Virus, angehören. Durch das so genannte Re-Assortment der Segmente des RNA-Genoms von porzinen und humanen Influenzaviren kann es bei Ausbrüchen von Schweine-Influenza zur Entstehung neuer antigenetischer Varianten kommen, die für das Tier oder auch den Menschen neue pathogene , d.h. Krankheit auslösende Eigenschaften besitzen. Häufigster Erreger der Schweine-Grippe sind die Influenza-A-Viren der Subtypen H1N1.

Krankheitsbild: Bei der Schweinegrippe stellt sich, wie bei einer normalen Grippe, die nicht mit einer im Allgemeinen harmlosen Erkältung verwechselt werden sollte, dar. Bei der Grippe und demzufolge auch bei der Schweinegrippe zeigt sich das Krankheitsbild wie folgt: Hohes Fieber, Glieder-Schmerzen, Schüttelfrost, Kopfweh, Halsweh, Husten und ein starkes Krankheitsgefühl. Zudem können Symptome  wie Appetitlosigkeit, Müdigkeit und allgemeine Übelkeit auftreten.

Sollte sich ein ähnliches Krankheitsbild oder ähnliche Symptome bei Ihnen oder Ihren Familien-Mitgliedern bemerkbar machen,  so sollten Sie unbedingt engeren Kontakt zu anderen Personen meiden und sofort einen Arzt konsultieren.

Vorsorge: Da der Erreger der Schweinegrippe höchst  ansteckend ist und vor allem durch eine so genannte Tröpfcheninfektion über die Schleimhäute des Atemtraktes übertragen werden kann, wird derzeit für diejenigen Personenkreise, welche ständigen Kontakt zu anderen Menschen haben oder häufig auf Reisen sind, ein möglichst sicherer Atemschutz empfohlen.

Zusätzlicher Schutz verspricht aktuell ein Pflanzenextrakt mit hochpolymeren Polyphenolen, dessen Naturstoffe Bakterien und Viren durch Anlagerung unspezifisch binden und so am Eindringen in Körperzellen hindern können... mehr

Warum sich das Virus so rasant ausbreitet... mehr

Info-Line 01805 / 66 1000

(14 Cent / Minute - Mobil  evtl.abweichend)

Impressum